Sie sind hier

Energie

Energie/Concept énergétique

En bref :
La coopérative construit une cité qui répond au standard de qualité MINERGIE-P-ECO. Celui-ci garantit une efficience énergétique optimale conjuguée avec une qualité d'habitat élevée. A cette fin, les immeubles sont construits de façon à pouvoir engranger des gains d'énergie solaire, et bénéficient de la meilleure isolation qui soit. Une ventilation réglable de façon individuelle dans chaque appartement assure une qualité d'aération optimale.

"Nachmachen erwünscht" unter diesem Titel wird unser Beitrag zur Energiewende im Magazin Direkt des EWB beschrieben.(s.unten)

Die Genossenschaft baut eine Siedlung, welche bezüglich der Bauausführung dem Qualitätsstandard MINERGIE-P-ECO entspricht. Dieser garantiert maximale Energieeffizienz kombiniert mit hoher Wohnqualität. Dazu werden die Gebäude auf solare Energiegewinne optimiert und bestens gedämmt. Eine pro Wohnung individuell regulierbare Komfortlüftung sorgt dabei für eine optimale Luftqualität.

Diese auf Energieeffizienz ausgelegte Bauweise prägt das Energieversorgungskonzept:

  • Die notwendige Wärmeenergie zur Beheizung und zur Warmwasseraufbereitung wird mittels Wärmepumpenanlage erzeugt.
  • Als Wärmequelle wird Sonnenenergie via Erdsonden an das Erdreich abgegeben und, bei Bedarf, wiederum über die Erdsonden entnommen und den Wärmepumpen zugeführt. So wird der Erdspeicher periodisch regeneriert.
  • Zur Nutzung der Sonnenenergie werden rund 1000 m2 Hybridkollektoren eingesetzt, welche auf der Vorderseite Strom und auf der Rückseite Wärmeenergie gewinnen. Der Jahresertrag der Photovoltaik-Anlage beträgt etwa 190’000 kWh/a.
  • Die Wärmepumpenanlage sowie die übrigen elektrisch betriebenen Installationen für Heizung und Warmwasser werden mit dem eigenproduzierten Strom betrieben.
  • Die Wärmeentnahme aus dem Erdspeicher erfolgt für die Raumheizung (Bodenheizung) bedarfsabhängig nach Aussentemperatur.

Die Photovoltaik-Anlage produziert mehr Strom, als über das ganze Jahr für Heizung und Warmwasser verwendet wird. Der ökologische Mehrwert dieses Überschussstroms steht den Bewohnerinnen und Bewohnern der Wohnbaugenossenschaft Oberfeld zur Verfügung. Das heisst, dass wir rund 65‘000 kWh pro Jahr oder das Äquivalent von etwa 20 Haushalten innerhalb der Siedlung als Ökostrom vom eigenen Dach beziehen können.

Die gesamte Energieversorgung wird im Contracting von Energie Wasser Bern (ewb) sichergestellt, welche die Betreiberverantwortung übernimmt. Damit stellen wir einerseits die Versorgung sicher, anderseits sorgen wir dafür, dass wir nach Ende des Contractingvertrages eine gut gewartete und einwandfreie Anlage übernehmen können.

Subscribe to Energie

Valid XHTML + RDFa | (c) iwan raschle | raschlepartner.ch | 2011–2016