Sie sind hier

Gesamtkonzept

Gesamtkonzept und Mitbestimmung

En bref :
Habiter signifie plus qu’être simplement entouré de quatre murs. La cité d’Oberfeld s’oriente selon un concept d’ensemble au sein duquel tous les piliers du développement durable sont pris en compte. Une vie sociale riche nous tient de ce fait à cœur – tout comme une mobilité respectueuse de l’environnement, le recours à des matériaux naturels, une consommation d’énergie modérée, une conception vivante du cadre de vie ou encore des prix abordables.

Unsere Siedlung liegt mit ihrem unten beschriebenen Gesamtkonzept soweit im Trend, dass sie im November 2011 auf die Liste der unterstützungsfähigen nachhaltigen Quartiere aufgenommen wird:

Die Bundesämter für Energie (BFE) und für Raumentwicklung (ARE) unterstützen die nachhaltige Quartierentwicklung als einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung des Nachhaltigkeitsziels in der Bundesverfassung (Art. 73). Aus eingereichten Projekten von 26 Gemeinden haben ARE und BFE elf Quartierprojekte ausgewählt. Die Gemeinden, die die Projekte durchführen, erhalten einen Berater, der sie bei der Weiterentwicklung ihres Quartierporojektes unterstützt. Für Ostermundigen steht Christian Zeyer, Präsident der WBG-O, persönlich auf der Liste der Berater. Chance und Verpflichtung für unsere Siedlung!

Wohnen bedeutet mehr, als einfach nur vier Wände um sich zu haben. Die Siedlung Oberfeld strebt ein Gesamtkonzept an, in dem alle Pfeiler der Nachhaltigkeit zum Tragen kommen. Ein reiches Sozialleben ist deshalb für uns genau so wichtig wie nachhaltige Mobilität, die Verwendung natürlicher Materialien, ein tiefer Energieverbrauch, eine lebendige Umgebungsgestaltung und faire Preise.   

Diesen Traum verwirklichen wir gemeinsam in einem engagierten Teamprozess und mit klar abgesteckten Verantwortlichkeiten.

Dazu führt unsere Verwaltung den Gesamtprozess und  ist mit dem Architektenteam für die Realisierung des Bauprojektes verantwortlich. Die Themengruppen beraten die Verwaltung und die Planer in den Bereichen Aussenraum/Gemeinschaftsanlagen/Mobilität, Innenausstattung, Architektur, Ökologie und Technik.  

 

 

Zersiedelung - geht uns bald der Platz aus?" 2. April 2012 beim Wissenschaftscafé im Loeb in Bern .

Subscribe to Gesamtkonzept

Valid XHTML + RDFa | (c) iwan raschle | raschlepartner.ch | 2011–2016